Reisen

Der Blog enthält mehr Träume …

Traum vom Schnellzug

In einer Januarnacht träume ich etwa vier kurze Träume, was ich feststellen kann, weil ich immer wieder aufwache: um 11:45 Uhr, 2:00 Uhr und 6:00 Uhr. Alle Träume handeln vom Reisen. In einem Traum reise ich mit dem Schnellzug von Zürich nach Schaffhausen. Die Reise dauert so lange wie eine Fernreise. Ich möchte daher ein Getränk kaufen, was aber nicht möglich ist, weil ich im Jestetter Zipfel von einem Kondukteur kontrolliert werde. Raum und Zeit spielen eine rätselhafte Rolle.

Der leere Akku

Im letzten Traum der Nacht befinden wir uns auf einer dünn besiedelten griechischen Insel. Wir fahren zusammen mit meiner Schwester zum Ausgangspunkt eines halbtägigen Rundgangs. Dort vermisse ich meine langen Hosen und meinen Rücksack, sodass ich zum Auto zurück muss. Ich verliere deshalb die Reisegruppe. Plötzlich schlafe ich im Elternzimmer eines Privathauses, der Hausherr mustert mich kritisch, lässt mich aber dösen. Ich liege umgekehrt im Bett, habe nicht einmal die Schuhe ausgezogen. Nun zwickt mich eine Tochter am Ellbogen, sodass ich aufwache. Ich staune, dass sie deutsch spricht, weil sie sich längere Zeit in der Schweiz aufgehalten hat.

„Das darf doch nicht wahr sein“. Ich versuche krampfhaft, meine Schwester mit dem Mobiltelefon zu erreichen. Ich hoffe, dass ich der Reisegruppe noch ein Stück entgegen gehen kann. Aber die Batterie des Handys ist leer. Hier endet der Reisetraum. Der leere Akku scheint ein häufiges Traummotiv zu sein.

Von Konstanz nach Kreuzlingen

Natürlich darf die beliebte Velotour nicht fehlen. Meine Frau und ich machen eine Radtour an Fluss und See, wo wir in Konstanz (D) in einem grossen Raum übernachten. Der helle und hohe Raum hat zwei Ausgänge, einen Haupt- und einen Hinterausgang. Am Morgen möchten wir durch den Hinterausgang „französisch“ verschwinden, um nicht kontrolliert zu werden. Ob das seltsame Verhalten etwas mit dem Freiheitsdrang zu tun hat? Der Hinterausgang führt direkt nach Kreuzlingen TG.

Beitrag: Traumtagebuch und Blog


Mehr Träume aus dem Sandkasten

Mehr Träume aus dem Senioren-Blog

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Reisen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s